Vorankündigung

Auch in 2016 bietet der Sankt Andreasberger Verein für Geschichte e.V. in Kooperation mit der Bergstadt einige Veranstaltungen an, die sich an sowohl geowissenschaftlich wie auch technikhistorisch interessierte Gäste und Harzfreunde richten. Dabei soll ganz individuell, in kleiner Runde und in geselliger Atmosphäre Spannendes und Wissenswertes aus dem großen Fundus, den Landschaft und Geschichte hier bieten, erfahren und erlebt werden. Umfangreiches Sammlungsmaterial und die Anlagen des seit 1988 betriebenen Lehrbergwerks Grube Roter Bär bieten hierzu eine ausgezeichnete Basis.

 

Faszinierende Gesteinswelt
Petrographischer Grundkurs mit Übungen zur Gesteinsbestimmung und einer Tagesexkursion in den Harz

Termin: Freitag 08. – Sonntag 10. April 2016 (Leitung: Dr. W. Ließmann)

Ort: Alte Post Dr.-Willi-Bergmannstr. 23 (Ecke Breite Straße / Am Glockenberg) in Sankt Andreasberg

Beginn: Freitag 14:00 (bis 18:00); Sonnabend 9.30 Uhr (bis ca. 17:00)

Exkursion: Sonntag 9:30 (bis ca. 17:00); Teilnahmegebühr: 60,- € / Person, Ehepaare 100,- €

Themen: Gesteinsbildende Minerale und deren Bestimmung; der Harz – „die klassische Quadratmeile der Geologie“ und seine Gesteine; Namengebung nach Streckeisen, Gesteinsansprache „vor Ort“; klassische und exotische Gesteinsarten aus aller Welt; Erkennen und Deutung von Gefügen; Schwerpunktthema in diesem Jahr: Magmatische Gesteine Die Exkursion (Pkw-Fahrgemeinschaften) führt in den östlich Harzrand in das Gebiet von Wippra , Hettstedt und an den Nordrand des Kyffhäusers.

 

20. Sankt Andreasberger Montanseminar
Spannendes und Wissenswertes rund um den Harzer Bergbau in Theorie und Praxis

Termin: 17. – 21. Oktober 2016 (Leitung: Dr. W. Ließmann)

Ort: Alte Post Dr.-Willi-Bergmannstr. 23 (Ecke Breite Straße / Am Glockenberg), Beginn 9:30 Uhr

Teilnehmerzahl: max. 20, Teilnahmegebühr: 70,- € / Person; Ehepaare 130,- €

Diese fünftägige Veranstaltung für Bergbaufreunde und technikgeschichtlich Interessierte ist eine Kombination aus Vorlesungen, Lichtbildervorträgen, Wanderexkursionen (bis ca. 15 km) und Grubenbefahrungen. Vorgesehen sind in diesem Jahr folgende Themen und Exkursionsziele:

  • UNESCO Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft am Beispiel des Spiegeltaler Reviers / Oberharz
  • Eisensteinbergbau im Altenauer Revier
  • Erzaufbereitung
  • Das Spiegeltaler Bergbaugebiet und seine Wasserwirtschaft (Tagesexkursion)
  • Der Bergbau von Wieda und Umgebung (Tagesexkursion)
  • Rund um Straßberg – Bergbau im oberen Selketal (Tagesexkursion)
  • Stollen- und Grubenbefahrungen im Sankt Andreasberger Revier (Neuaufschlüsse im Lehrbergwerk Grube Roter Bär) mit anschließendem Imbiss und Umtrunk im Zechenhaus.

 

Adventlicher Kurs zur Lagerstättenkunde und Erzmineralogie mit Übungen zur Mineralbestimmung nach einfachen chemischen Methoden (Lötrohrprobierkunde)

Termin: 26. November und 27. November 2016 (Leitung: Dr. W. Ließmann)

Ort: Alte Post (Ecke Breite Straße / Am Glockenberg) in Sankt Andreasberg, Beginn: 9:30 Uhr (bis ca. 17:00)

Lagerstättenkunde des Kupfers, Erzmineralien unter dem Binokular-Mikroskop, Einführung und Vertiefung im Umgang mit Lötrohr, chemischen Nachweisreaktionen und Tüpfeltests, für Anfänger wie auch Fortgeschrittene; (max. 12 Teilnehmer); Teilnahmegebühr: 40,- € / Person, Ehepaare 70,- €

(Änderungen vorbehalten)

 

Anmeldung

Weitere Informationen zu den Seminaren und Anmeldung (bitte schriftlich) beim Seminarleiter:

Dr. W. Ließmann D-37073 Göttingen Rosdorfer Weg 33a Tel. / Fax.: (0551) 7703499

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!